Startseite » Allgemein » Der neue 6-Cent Prepaid-Tarif bei discoTEL

Der neue 6-Cent Prepaid-Tarif bei discoTEL

Der neue 6-Cent Prepaid-Tarif bei discoTEL – Zum Start des neuen Monats veröffentlichen viele Mobilfunkanbieter frische Aktionen. Dabei liegt das Hauptaugenmerk der Unternehmen meist auf Postpaid-Tarifen. In der Regel sind diese mit verschiedenen Allnet-Flatrates ausgestattet. Für die umfangreichen Tarifpakete wird ein höherer Preis am Ende des Monats fällig. Ist der tägliche Smartphonegebrauch jedoch überschaubar, sind solche Tarife jedoch nicht rentabel. Ein Prepaid-Tarif bietet hierbei eine gute Alternative, da der Nutzer lediglich das bezahlen muss, was auch wirklich verbraucht wird. Daher bietet discoTEL ab sofort einen interessanten Prepaid-Tarif an.

Details des Prepaid-Tarifs von discoTEL

Die SIM-Karte kann auf der Internetseite von discoTEL bestellt werden. Der einmalige Preis liegt bei 9,95 Euro. Die SIM-Karte enthält bereits 10 Euro Startguthaben. Wird mit dem Prepaid-Tarif telefoniert, muss der Kunde eine Gebühr von 6 Cent pro Minute zahlen. Für den Versand einer Kurzmitteilung fallen ebenfalls 6 Cent. Zudem besteht die Möglichkeit das Internet zu nutzen. Die Kosten liegen bei 6 Cent pro verbrauchtem Megabyte. Hierbei ist eine maximale Geschwindigkeit von 21,6 Mit/s möglich.

Des Weiteren bietet der Mobilfunk-Discounter insgesamt 6 Optionen an, welche zusätzlich zum Prepaid-Tarif gebucht werden können. Nach der Buchung kann die Option für 30 Tage genutzt werden. Wird diese nicht rechtzeitig gekündigt, erfolgt eine Verlängerung um weitere 30 Tage. Zurzeit können die Optionen für 1 Monat kostenlos getestet werden.

Die Optionen

Die Clever M-Option

Das Optionspaket beinhaltet sowohl 100 freie Gesprächsminuten als auch 100 Frei-SMS in alle deutschen Netze. Zudem stehen dem Nutzer 500 Megabyte Datenvolumen zur Verfügung. Nachdem das Datenvolumen verbraucht ist, wird die Geschwindigkeit auf 32 kbit/s gedrosselt. Für die 30-tägige Nutzung wird ein Preis von 7,95 Euro erhoben.

Die Clever L-Option

Die Clevel L-Option ist mit 200 Freiminuten und 200 Frei-SMS ausgestattet. Für die Nutzung des Internets können insgesamt 1000 Megabyte verbraucht werden. Der monatliche Preis beträgt 9,95 Euro.

Die Flat S-Option

Mit dieser Option kann Nutzer neben einer Gesprächs- auch eine SMS-Flatrate verwenden. Die Internetflatrate ist mit einem Datenvolumen von 500 Megabyte geschmückt. Im Monat muss der Kunde für die Option insgesamt 12,95 Euro entrichten.

Die Flat M-Option

Die Flat M-Option enthält ebenfalls eine Gesprächs- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze. Die Internetflatrate umfasst ein Datenvolumen von 1000 Megabyte. Für 15,95 Euro kann die Option bestellt werden.

Die Data-Optionen

Wird hingegen nur eine Internetflatrate benötigt, kann die Data 500- oder die Data 1000-Option gebucht werden. Für die Data 500-Option erhebt discoTEL einen Preis von 4,95 Euro. Im Gegenzug werden Nutzer 500 Megabyte Datenvolumen bereitgestellt. Ist das zu wenig, sollte die Data 1000-Option geordert werden. Der Kunde kann für den Preis von 7,95 Euro insgesamt 1000 Megabyte verbrauchen.

In den vergangenen Jahren erhielt das O2-Netz lediglich durchschnittliche Bewertungen. Tester diverser Fachzeitschriften kritisieren die Qualität und die Verfügbarkeit. Vor einem wurde E-Plus von Telefónica aufgekauft. Seit einem halben Jahr können O2- und E-Plus-Kunden das UMTS-Netz des jeweils anderen nutzen. Die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten.

Über Redaktion

Unter dem Redaktions-Account schreibt in erster Linie Bastian Ebert. Die Beiträge anderer Autoren erfolgen in der Regel unter deren Namen oder Pseudonym, falls nicht sind der Autor bzw. die Autoren unter den jeweiligen Artikeln genannt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*