Startseite » Günstigste Prepaid-Karte » Die günstigste Prepaid-Karte im Mai 2013

Die günstigste Prepaid-Karte im Mai 2013

Die beste Prepaid Karte im Mai 2013 - wir haben verglichen
Die beste Prepaid Karte im Mai 2013 – wir haben verglichen

Die günstigste Prepaid-Karte im Mai 2013 – Im Mai 2013 gab es wieder einige Bewegung auf dem deutschen Prepaid-Markt. Callmobile ist mit neuen Tarifen und der cleverFON Prepaid Karte ins Netz der Telekom gewechselt, Vodafone hat neue Prepaid Websessions auf den Markt gebracht und am 21.Mai soll es bei der Telekom eine neue Freikarten Aktion geben. Es lohnt also wieder ein Blick auf den Markt um herauszufinden, welche Prepaid Anbieter aktuell die besten Angebote haben und welche Prepaid-Karte derzeit am günstigsten ist. Den kompletten Überblick über alle Tarife gibt es in der Tariftabelle.

Galeria mobil

Beim Spitzenreiter in Sachen günstige Gespräche hat sich nichts geändert. Auch im Mai 2013 bietet Galeria mobil (im Netz von Eplus) die Prepaidkarte mit dem güünstigsten Gesprächspreis. Der Prepaid Tarif der Galeria Kaufhof Kette bietet Gespräche ab 5 Cent pro Minute. So billig ist kein anderen Anbieter auf dem deutschen Markt. SMS sind mit 10 Cent pro SMS leider verhältnismäßig teuer so dass sich diese Prepaid-Karte in erster Linie für Telefonierer lohnt die wenig Kurzmitteilungen verschicken.

Die 6-Cent Discounter

Bei den Verfolgern auf den Spitzenplatz hat sich auch nicht viel geändert. Im Mai 2013 bieten die Prepaid-Karten von

  • Winsim
  • ntv go!
  • hellomobil

nach wie vor sehr günstige 6-Cent Tarife. Bei Winsim und Hellomobil (beide im Netz von O2) werden neben den Gesprächen auch die SMS mit 6 Cent pro Minute abgerechnet, so dass hier auch Kunden zugreifen können, die häufiger Kurzmitteilungen versenden. Bei ntv go! kosten SMS 10 Cent.

Gerade für Wenig-Telefonierer macht der Unterschied von 1 Cent hier aber keine großen Unterschied. Bei 50 Gesprächsminute pro Monat wurden gerade mal 50 Cent zusätzlich berechnet werden. Man sollte daher eher nach dem Netz und dem Emfpang entscheiden.

Callmobile

Callmobile war bisher bei der Wahl der günstigsten Prepaid Karte immer ein Geheimtipp gewesen, denn beim Discounter gab es monatlich 10 Freiminuten kostenlos dazu. Mit dem neue cleverFON Tarif hat sich zwar das Netz verbessert (von Vodafone zu Telekom/D1) die 10 Freiminuten sind aber leider weggefallen.

Damit hat die Prepaid Karte von Callmobile auch viel vom Charme eingebüßt und ist leider kein Geheimtipp mehr für Nutzer, die etwas häufiger telefonieren.

Blau.de kostenlose Daten

Bei der Datennutzung hat Blau.de für die Karte eine neue Aktion gestartet. Derzeit erhalten alle Neukunden monatlich 10MB Volumen kostenlos zur Karte hinzu. Das ist zwar nicht viel, kann aber gerade für Wenig-Nutzer die Internet-Flatrate sparen. wer also nach einer Karte sucht, die Internet-Nutzung (im geringen Umfang) zulässt, ohne zusätzliche Kosten zu verursachen ist bei der Handy-Karte von Blau.de derzeit gut ausgehoben.

Alternative DeutschlandSIM

Für Nutzer, die etwas regelmäßiger telefonieren, lohnt sich der Blick über den Tellerrand hinaus. DeutschlandSIM hat neue Tarife gelauncht und bietet nun im Netz von o2 und Vodafone auch kleinere Minutenpakete. So gibt s für 4.95 Euro monatlich 50 Freiminuten, 50 FreiSMS und 50MB Volumen zum versurfen. Für 9.95 Euro monatlich gibt es das Paket mit 100 Freiminuten und 100 FreiSMS.  Die Tarife werden zwar nicht auf Prepaid Basis angeboten, haben aber eine kurze Laufzeit (kündbar jeweils mit 4 Wochen Frist zum Monatsende) und eigenen sich damit auch als Alternative zu einer Prepaid Karte. Die Preise sind auf jeden Fall vergleichbar, nutzt man beispielweise im kleinsten Paket die Einheiten komplett aus läge der Preis pro SMS und Gesprächsminute bei unter 5 Cent – und die Internet-Flatrate gäbe es kostenlos dazu.

Über Redaktion

Unter dem Redaktions-Account schreibt in erster Linie Bastian Ebert. Die Beiträge anderer Autoren erfolgen in der Regel unter deren Namen oder Pseudonym, falls nicht sind der Autor bzw. die Autoren unter den jeweiligen Artikeln genannt.

Check Also

Die beste Prepaid Karte – der Überblick

 Die beste Prepaid Karte – die Suche nach dem besten Prepaid Anbieter ist nicht ganz …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.