Startseite » Allgemein » Prepaid-Anbieter und Tarife mit Nano-Sim Karten

Prepaid-Anbieter und Tarife mit Nano-Sim Karten

nanosimPrepaid-Anbieter und Tarife mit Nano-Sim Karten – Moderne Smartphones versuchen immer mehr Technik auf immer kleineren Raum zusammen zu pressen und die kleineren Nano-Simkarten sind ein Versuch, auch in diesem Bereich Platz zu sparen. Besonders Apple treibt mit den aktuellen iPhone und iPad Modellen die Entwicklung in diesem Bereich weiter. Wer ein Apple Gerät nutzen möchte kommt in der Regel um einen Tarif mit Nano-Sim Karte nicht herum. Bei den Prepaid Anbieter haben leider noch nicht alle Tarife entsprechende Prepaid Nano Simkarten im Angebot. Wir haben daher einen aktuellen Überblick vorbereitet um  auf einen Blick zu sehen, welche Anbieter Nano Simkarten anbieten und welche nicht.

In der Regel kann man im Bestellprozess auswählen, ob man eine Kombi-Sim mit Microsim- und normaler Simkarte oder eine Nanosim-Karte bestellen möchte. Nur Fonic verschickt die Simkarten im Nano Format erst im Nachhinein. Bei Anbietern wie Congstar ist die Lage komplexer: dort gibt es für die Postpaid Tarife aktuell durchaus Nano-Simkarten, für Prepaid Kunden mit einem Prepaid Tarif zum Telefonieren oder Surfen stehen diese Simkarte leider nicht zur Verfügung.

Der Überblick: Anbieter mit Nano Sim Karten

Anbieter suchen:
Tarife im Prepaid Vergleich Grundgebühr
(Kaufpreis)
Gut-
haben
Netz
Gespräche
SMS
Internet
alte
Nummer
Stand: 20.09.2017
Congstar Prepaid Karte
Congstar Prepaid Karte
keine
(9.99€)
10.00€
+25.00€
9.0 Cent
+ Flat
9.0 Cent
+ Flat
24 ¢/MB
+ Flat
25 Euro Bonus bei Rufnummern-Mitnahme, Surf Flatrate im 1.Monat kostenlos

Tarifdetails

Vergleich

» zum Anbieter
BLAU 9 Cent Tarif
BLAU 9 Cent Tarif
keine
(9.99€)
20.00€
9.0 Cent
9.0 Cent
24 ¢/MB
10MB pro Monat kostenlos, +10 Euro Guthaben bei erster Aufladung

Tarifdetails

Vergleich

» zum Anbieter
Maxxim 8 Cent Tarif
Maxxim 8 Cent Tarif
keine
(4.95€)
30.00€
+15.00€
8.0 Cent
8.0 Cent
+ Flat
49 ¢/MB
+ Flat
OptiSurf Flat kostenlos in den ersten drei Monaten

Tarifdetails

Vergleich

» zum Anbieter
Simply Clever
Simply Clever
keine
(4.95€)
5.00€
+25.00€
8.0 Cent
+ Flat
8.0 Cent
+ Flat
49 ¢/MB
+ Flat
25 Euro Bonus bei Rufnummernmitnahme

Tarifdetails

Vergleich

» zum Anbieter
Discotel 6 Cent Tarif
Discotel 6 Cent Tarif
keine
(9.95€)
10.00€
6.0 Cent
6.0 Cent
6 ¢/MB
+ Flat
LTE Nutzung möglich

Tarifdetails

Vergleich

» zum Anbieter
Klarmobil HandySpar-Tarif
Klarmobil HandySpar-Tarif
keine
(4.95€)
15.00€
+25.00€
9.0 Cent
+ Flat
9.0 Cent
49 ¢/MB
+ Flat
+25 Euro Guthaben bei Rufnummernmitnahme, Internet Flat 1.Monat kostenlos, Mailbox kostenlos

Tarifdetails

Vergleich

» zum Anbieter
winSIM 6-Cent Tarif
winSIM 6-Cent Tarif
keine
(9.95€)
5.00€
6.0 Cent
6.0 Cent
6 ¢/MB
+ Flat
Mailbox kostenlos

Tarifdetails

Vergleich

» zum Anbieter
FYVE Prepaidkarte
FYVE Prepaidkarte
keine
(0.00€)
1.00€
+25.00€
9.0 Cent
9.0 Cent
+ Flat
999 ¢/MB
+ Flat
25 Euro Bonus bei Rufnummern-Mitnahme, Datenflat 1 Monat kostenfrei

Tarifdetails

Vergleich

» zum Anbieter
WhatsApp Sim Prepaidkarte
WhatsApp Sim Prepaidkarte
keine
(5.00€)
15.00€
+25.00€
9.0 Cent
9.0 Cent
24 ¢/MB
Code ADMARKT-Ostern für 50% Rabatt auf Kaufpreis

Tarifdetails

Vergleich

» zum Anbieter
WhatsApp Sim WhatsAll 1500
WhatsApp Sim WhatsAll 1500
10.00€/Mon
(5.00€)
15.00€
+25.00€
1500 Freieinheiten/Monat
für SMS und Gespräche
Flat
(1.5GB)
jetzt auch mit LTE

Tarifdetails

Vergleich

» zum Anbieter
WhatsApp Sim WhatsAll 400
WhatsApp Sim WhatsAll 400
5.00€/Mon
(10.00€)
15.00€
+25.00€
400 Freieinheiten/Monat
für SMS und Gespräche
Flat
(0.4GB)
Code ADMARKT-Ostern für 50% Rabatt auf Kaufpreis

Tarifdetails

Vergleich

» zum Anbieter
ALDI Talk Prepaidkarte
ALDI Talk Prepaidkarte
keine
(12.99€)
10.00€
11.0 Cent
11.0 Cent
24 ¢/MB
+ Flat
nur 3 Cent pro Minute und SMS zu ALDI Talk

Tarifdetails

Vergleich

» zum Anbieter
BILDconnect 6 Cent Tarif
BILDconnect 6 Cent Tarif
keine
(9.95€)
10.00€
6.0 Cent
6.0 Cent
6 ¢/MB
LTE Nutzung möglich

Tarifdetails

Vergleich

» zum Anbieter


Nano-Simkarte selber stanzen

Wer bereits eine Prepaid-Karte von einem Anbieter hat, der keine Nano-Simkarten anbietet, kann versuchen sich normale Simkarten selbst zurecht zu schneiden. Im Internet gibt es dafür eine Reihe von Anleitungen. In vielen Service-Stellen der Mobilfunk-Unternehmen gibt es dazu professionelle Stanzen, mit denen sich die Simkarten einfach zurecht schneiden lassen. Man sollte aber im Hinterkopf behalten, dass beispielsweise Apple Schäden, die durch selbst gefertigte Simkarten entstanden sind, nicht unter der Garantie laufen lässt. Man verliert damit möglicherweise die Gewährleistung auf die Geräte. Dazu kann man die entsprechenden Karten danach nicht mehr in Geräten mit normalen Slots nutzen.  Es ist daher einfacherer und sicherer auf Anbieter zurück zu greifen, die originale Nano-Simkarten anbieten.

Wie geht die Entwicklung weiter?

Aktuell scheint vor allem Apple auf die Nano-Simkarten zu setzen. Die aktuellen Geräte iPhone 5s und 5c benötigen erwartungsgemäß Nano-Sims und es ist auch nicht zu erwarten, dass sich dies in Zukunft ändern wird. Apple hatte dies mit dem iPhone 5 so begonnen und es ist eher zu erwarten, dass man auch noch kleinere Simkarten setzt.

Bei Samsung sieht es dagegen anders aus. Auch die neuen Nexus brauchen keine Nano Simkarten und sind damit mit mehr Anbietern nutzbar. Falls der Trend immer weiter weg von Apple geht, könnte es schon bald wieder ruhig um die Simkarten im Nano Format werden.

Wahrscheinlich werden aber in den nächsten Jahren immer mehr Anbieter auch Nano-Sims anbieten. MicroSIM sind mittlerweile beispielsweise flächendeckend über Multikarten verfügbar. Eine ähnliche Entwicklung ist auch bei den Nano Sim zu erwarten. Bis es so weit ist sollte man aber prüfen, ob der Wunschanbieter Nano Karten anbietet. Sonst kann es sein, dass man mit einem neuen Tarif und einer neuen Prepaid Karte da steht, ohne diese nutzen zu können.

Über Redaktion

Unter dem Redaktions-Account schreibt in erster Linie Bastian Ebert. Die Beiträge anderer Autoren erfolgen in der Regel unter deren Namen oder Pseudonym, falls nicht sind der Autor bzw. die Autoren unter den jeweiligen Artikeln genannt.

Check Also

Prepaid-Karten und Tarife für Solar- und Photovoltaik (PV) Anlagen

Prepaid-Karten und Tarife für Solar- und Photovoltaik (PV) Anlagen – Die meisten modernen Solaranlagen erlauben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.