Startseite » Prepaid Anbieter » Die Telekom Prepaid Karte: Xtra Prepaid

Die Telekom Prepaid Karte: Xtra Prepaid

Die Telekom Prepaid Karte: Xtra Prepaid – Die Prepaid Karte der Telekom hört auf den Markenname Xtra und ist bereits seit vielen Jahren auf den Markt. Daher gibt es sehr viele alte Prepaidtarife die man aber immer noch antrifft. Aktuell bietet die Telekom drei verschiedene Tarifvarianten der Xtra Prepaid Karte die man direkt bei der Telekom erwerben kann. Daneben gibt es noch verschiedene Discounter im Netz der Telekom (mehr dazu hier: D1 Prepaid) die teilweise billiger sind aber keine originalen Prepaidkarten der Telekom darstellen.

Neben zwei verschiedenen Tarifvarianten gibt es mit der Xtra Triple Card auch einen Flatrate Variante auf Prepaid Basis. Zur Auswahl stehen aktuell folgende Tarife:

Tarif Preis pro Monat
(Aktivierung)
Netz Kosten Laufzeit
(Monate)
Telekom MagentaMobil Start
Telekom MagentaMobil Start
2.95€
(9.95€)
Telefon: 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet:
keine Tarifdetails
zum Anbieter
Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Prepaid Vergleich

Die Prepaidkarten haben dabei keine längerfristige Laufzeit. Eine monatliche Gebühr gibt es nur, wenn man eine Option oder die Triple Flat bucht. Aber auch dann ist die Laufzeit auf den bezahlten Zeitraum (30 Tage) ausgelegt und die Karten können danach wieder gekündigt werden.

Prepaidkarten für Wenigtelefonierer

Die Telekom richtet sich mit der Xtra Prepaid Karte in erster Linie an Wenigtelefonierer. Die Karten sind mit ihren Tarifen durchaus günstig, wer aber regelmäßig und häufiger telefoniert, SMS schreibt oder ins Internet gehen will, ist mit anderen Tarifen und Flatrates in der Regel besser beraten. Im Prepaid Vergleich finden sich mittlerweile auch im Netz der Telekom bessere Tarife. So bietet Debitel Light Gespräche und SMS in alle deutschen Netze bereits ab 8 Cent pro Minute bzw. SMS an und Congstar hat teilweise deutlich preisweitere Internet Flatrates auf Prepaid Basis im Angebot. In anderen Netzen sind sogar noch preiswertere Tarife möglich.

Ältere Xtra Tarife

Die vielen Tarifvarianten der Xtra Karte sind teilweise sehr verwirrend und wenig übersichtlich. Man kann unter der Kurzwahl 2020 oder 2202 den eigenen Tarif abfragen und bei Bedarf auch ändern. Im Internet findet man dann auch sehr oft die passende Tarifstruktur dazu.

Weitere Hinweise:

Derzeit werden häufig Mails verschickt, die angeblich Telekom Rechnungen enthalten, in Wahrheit aber Viren sind. Die Prepaid Karte wird nicht per Rechnung abgerechnet, daher sollte man diese Mails gleich löschen.

Kostenlose Hontlines: bei der Telekom sind die Hotlines auch für Prepaid Kunden kostenfrei. Mehr Details gibt es hier.

Über Redaktion

Unter dem Redaktions-Account schreibt in erster Linie Bastian Ebert. Die Beiträge anderer Autoren erfolgen in der Regel unter deren Namen oder Pseudonym, falls nicht sind der Autor bzw. die Autoren unter den jeweiligen Artikeln genannt.

Check Also

Callya, die Prepaid Karte von Vodafone

Callya, die Prepaid Karte von Vodafone – Seit 1997 gibt es CallYa im D2-Netz von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.