Startseite » Allgemein » Vodafone: 170.000 neue Prepaid Kunden im vierten Quartal 2013

Vodafone: 170.000 neue Prepaid Kunden im vierten Quartal 2013

Vodafone: 170.000 neue Prepaid Kunden im vierteln Quartal 2013 – Vodafone hat die aktuellen Geschäftszahlen für das 3.Quartal 2013/14 bekannt gegeben. Da das Geschäftsjahr von Vodafone immer von April bis April läuft, ist damit das 4.Quartal 2013 gemeint. Insgesamt sind die Zahlen eher durchwachsen, der Service Umsatz insgesamt sinkt um 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal auf 1,565 Milliarden Euro. Allerdings gibt sich das Unternehmen optimistisch, denn gerade im Mobilfunk Bereich konnte man Kunden hinzu gewinnen.

Die Talsohle ist durchschritten: Wir gewinnen so viele Kunden wie seit zwei Jahren nicht mehr. Unsere Markt- und Qualitäts-Offensiven zahlen sich aus: Ein moderneres Netz, bessere Angebote und eine breitere Tarifstruktur bringen die Kunden zurück„, so Vodafone-Deutschland-Chef Jens Schulte-Bockum. “

Im Bereich der eigenen Prepaid Tarife konnte das Unternehmen sogar 170.000 neue Kunden hinzu gewinnen. Ebenfalls Zuwächse gab es bei Zweitunternehmen wir Otelo. Damit ist aber nicht allein die Otelo Prepaid Karte sondern auch die anderen Tarife des Discounter gemeint. Bei den Smart Tarife und den Discountern gab es insgesamt sogar 260.000 neue Kunden.

Gerade im Prepaid Bereich dürften viele neue Kunden über die Vodafone Freikarte gekommen sein. Ob diese Kunden dann wirklich lange bleiben oder eventuell auch schnell wieder wechseln ist nicht sicher. Prinzipiell ist die Vodafone Prepaid Karte aber auch mit Kaufpreis aufgrund des 9 Cent Tarifes durchaus Konkurrenzfähig und die Smartphone Fun Tarife auf Prepaid Basis bieten gute Leistungen für wenig Geld. Auf der anderen Seite ist die Konkurrenz an Vodafone Prepaid Karten durch andere Discounter hoch. Discotel bietet beispielsweise Gespräche bereits ab 7.5 Cent pro Minute in alle deutschen Netze an, bei Maxxim gibt es vergleichbare ANgebote ab 8 Cent pro Minute und SMS. Otelo als Zweitmarke liegt mit 9 Cent pro Minute und SMS genau so wie die originale Callya Prepaidkarte von Vodafone über die Marken, das scheint der Popularität aber keinen Abbruch getan zu haben.

Nach wie vor gibt es leider keine LTE Anbindung für Prepaidkunden im Netz von Vodafone. Das Unternehmen schottet auch 2014 das LTE Netz ab. Die maximalen Geschwindigkeiten liegen hier bei 7,2Mbit/s im HSDPA Modus.

Über Redaktion

Unter dem Redaktions-Account schreibt in erster Linie Bastian Ebert. Die Beiträge anderer Autoren erfolgen in der Regel unter deren Namen oder Pseudonym, falls nicht sind der Autor bzw. die Autoren unter den jeweiligen Artikeln genannt.

Check Also

LTE und Prepaid – der aktuelle Stand

LTE und Prepaid – der aktuelle Stand – Handytarife und Flatrates mit LTE sind im …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.