Startseite » Discounter » Die Prepaid Karte von Maxxim – Tarifdetails, Erfahrungen und Kundenmeinungen

Die Prepaid Karte von Maxxim – Tarifdetails, Erfahrungen und Kundenmeinungen

Die Prepaid Karte von Maxxim – Tarifdetails, Erfahrungen und Kundenmeinungen – Maxxim ist als reiner Prepaid Anbieter im Netz der Telekom gestartet und hat eine lange Geschichte hinter sich. Mittlerweile gibt es keine Tarife im D1-Netz mehr sondern sowohl die Maxxim Prepaid Karte also auch die neuen Smartphone Tarife des Unternehmens nutzen das Netz von Vodafone und O2. Die Tarifdetails und der Aufbau der Tarife sind dabei weitgehend identisch, lediglich bei den zubuchbaren Optionen gibt es Unterschiede (unter anderem im Preis und bei den Sonderaktionen).

Die aktuellen Tarife von MaXXim auf einen Blick:

Tarif Preis pro Monat
(Aktivierung)
Netz Kosten Laufzeit
(Monate)
Maxxim 8 Cent Tarif
Maxxim 8 Cent Tarif
0.00€
(4.95€)
Telefon: 8.0 Cent
SMS: 8.0 Cent
Internet:
keine Tarifdetails
zum Anbieter
MaXXim LTE Mini SMS 3GB
MaXXim LTE Mini SMS 3GB
12.99€
(9.99€)
Telefon: 200 Freimin 15.0 Cent
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat(3000MB/Mon)
1 Tarifdetails
zum Anbieter
Den Überblick über alle Allnet Flat gibt es hier: Prepaid Vergleich

Die Prepaid Karten von Maxxim haben keine Grundgebühr und keine Mindestvertragslaufzeit. Fixe Kosten entstehen nur, wenn Kunden eine Flatrate oder eine Tarifoption hinzu buchen. Die zusätzlichen Flat haben dabei jeweils eine Laufzeit von 30 Tagen und können immer zum Ablauf dieser Zeit gekündigt werden. Falls nicht verlängern sie sich um weitere 30 Tage (vorausgesetzt es ist genug Guthaben auf der Karte).

Maxxim Prepaid Karte nachladen

Aktuell stehen bei Maxxim folgende offiziellen Möglichkeiten zur Aufladung zur Verfügung:
  • per Lastschriftverfahren automatisch (Dies ist entweder ab einer selbst bestimmten Untergrenze möglich oder einmal im Monat an einem bestimmten Tag) oder einfach als einzelne Abbuchung
  • per SMS (Man kann entweder einzeln 15, 30 und 50 Euro aufladen oder automatisch immer dann den gewünschten Betrag dazu buchen, wenn ein bestimmter Restbetrag unterschritten wurde)
Daneben kann die Karte auch am Bankautomaten oder über die normalen Online Portale nachgeladen werden.

Welches Netz zur Maxxim Karte wählen?

Beim Kauf kann sich jeder Kunde für das Netz von Vodafone oder das Netz von O2 entscheiden. Danach ist ein Netzwechsel nicht mehr möglich. Der Prepaid Tarif 8 Cent plus ist dabei im Netz von O2 angesiedelt, mit dem Tarif 8 Cent smart nutzt man das Netz von Vodafone. Aktuell gibt es bei der beiden Karten kein unterschiedliches Startguthaben, aber man zahlt für die O2 Karte 5 Euro weniger Kaufpreis. Dazu bietet der plus Tarif deutlich mehr Optionen. Insbesondere im Datenbereich ist der Unterschied spürbar. So gibt es bei der Vodafone Karte nur eine Datenflat mit 200MB während bei O2 sogar Flatrates mit bis zu 1GB Volumen möglich sind.

Über Redaktion

Unter dem Redaktions-Account schreibt in erster Linie Bastian Ebert. Die Beiträge anderer Autoren erfolgen in der Regel unter deren Namen oder Pseudonym, falls nicht sind der Autor bzw. die Autoren unter den jeweiligen Artikeln genannt.

Check Also

Callya, die Prepaid Karte von Vodafone

Callya, die Prepaid Karte von Vodafone – Seit 1997 gibt es CallYa im D2-Netz von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.