Startseite » Allgemein » Was ist eigentlich datapass.de?

Was ist eigentlich datapass.de?

Was ist eigentlich datapass.de? – Wer eine Prepaid-Karte im Netz der Telekom (D1) nutzt, kommt früher oder später auch mit der Webseite datapass.de in Kontakt, denn die D1-Anbieter bzw. die Telekom nutzen diese Seite um Daten zum Surfverhalten und zum Nachbuchen von Internet-Guthaben anzuzeigen. Ruft man die Seite im PC-Browser auf, findet sich allerdings nur eine Fehlermeldung:

Für den Aufruf dieser Seite ist eine Internetverbindung über das Mobilfunknetz notwendig. Bitte rufen Sie diese Seite noch einmal mit Ihrem Mobilfunkgerät (z.B. Handy, Tablet oder Laptop mit Surfstick) auf und stellen Sie sicher, dass WLAN deaktiviert ist.

Die Webseite identifiziert Nutzer anhand der genutzten Simkarte bzw. der Rufnummer. Der PC hat solche Daten natürlich nicht, daher gibt es an dieser Stelle die Fehlermeldung. Anders sieht es dagegen aus, wenn man die Seite mobil aufruft. Je nach Anbieter wird dann die Seite mit dem Logo des entsprechenden Betreibers versehen (Callmobile, Klarmobil, Congstar, Debitel Light) und gibt Auskunft über das bereits verbrauchte Volumen der Internet Flatrate, den Abrechnungszeitraum (wichtig um zu wissen, wann neues Guthaben kommt) und Möglichkeiten und Kosten der Nachbuchung. So kann man beispielsweise bei Callmobile 200MB zusätzliches Volumen zum einmaligen Preis von 4.95 Euro frei schalten. Die anderen Discounter bieten ebenfalls diese Möglichkeit, wobei das Volumen und der Preis je nach Anbieter und Tarif unterschiedlich ausfallen können.

Auch wenn es von außen nicht so aussieht: datapass.de ist eine offizielle Seite der Telekom und speziell für die mobile Datennutzung konzipiert. Im Impressum ist daher auch die deutsche Telekom aufgeführt:

Telekom Deutschland GmbH
D-53262 Bonn
Amtsgericht Bonn HRB 5919
Sitz der Gesellschaft Bonn
USt-IdNr. DE122265872
WEEE-Reg.-Nr. DE60800328
E-Mail: info@telekom.de
Telefon: +49 228 / 181-0

Für die Nutzung des mobilen Internets ist diese Seite sehr hilfreich, da sie den Datenverbrauch direkt anzeigt. Man muss diesen also nicht umständlich über eine App messen sondern kann sich den aktuellen Verbrauch direkt anzeigen lassen. Die Anbieter raten daher dazu, diese Webseite als Lesezeichen abzuspeichern.

Über Redaktion

Unter dem Redaktions-Account schreibt in erster Linie Bastian Ebert. Die Beiträge anderer Autoren erfolgen in der Regel unter deren Namen oder Pseudonym, falls nicht sind der Autor bzw. die Autoren unter den jeweiligen Artikeln genannt.

Check Also

Prepaid-Karten und Tarife für Solar- und Photovoltaik (PV) Anlagen

Prepaid-Karten und Tarife für Solar- und Photovoltaik (PV) Anlagen – Die meisten modernen Solaranlagen erlauben …

2 Kommentare

  1. Ich bin behindert und brauche Hilfe zum Aufladen meiner Gutschrift von fast 5 €, die ich nicht verstehe. Ich habe als Dankeschön eine Gutschrift von Congstar bekommen, bis 31.August aufzuladen, dass ich seit gestern nicht verstehe.Bitte über nehmen sie das.Damke

  2. Birgit Effinghausen-Büssing

    Ich bekomme dauernd SMS, dass automatische dayflats für 0,95Euro eingerichtet wurden, versehen mit dem Hinweis auf datapass.de. Die will ich aber nicht haben. Was kann ich dagegen tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.