Startseite » Allgemein » Prepaid-Karten für die Türkei

Prepaid-Karten für die Türkei

türkeiPrepaid-Karten für die Türkei  -Mit den aktuellen Regulierungsstufen der EU ist das Roaming innerhalb der EU-Staat deutlich billiger geworden und soll bis Ende 2015 sogar ganz weg fallen. Die Türkei ist leider nicht in der EU und fällt daher nicht unter diese Regelungen. Das ist sehr schade denn die Türkei ist nicht nur ein beliebtes Reiseland sondern viele Deutsche haben Angehörige und Freunde dort und entsprechend wird häufig in und innerhalb der Türkei telefoniert.

Im Prepaid Bereich gibt es mittlerweile einige Anbieter, die sich auf Gespräche in und innerhalb der Türkei spezialisiert haben. Die Zielgruppe sind dabei Kunden, die in erster Linie in Deutschland telefonieren, aber ab und zu auch Gespräche in die Türkei führen. Je nach Anbietern gibt es auch Datenvolumen und Freikontingente innerhalb der Türkei.

Türk Telekom Mobile

Türk Telekom Mobile bietet sowohl für Deutschland als auch die Türkei preiswerte Tarife. In Deutschland nutzt der Anbieter das Netz von O2, in der Türkei das Avea Netz. Dieses ist in den Städten gut ausgebaut, außerhalb der Ballungsräume sind teilweise andere Netze besser.

Bei den Tarifoptionen gibt es zwei interessante Varianten:

  • Allnet 300: 15 Euro monatlich für 300 Frei-Minuten in alle deutschen und türkischen Fest- und Mobilfunknetze
  • Internet Türkei Paket: 10 Euro monatlich für 300 MB Highspeed-Datenpaket

Für 25 Euro im Monat bekommt man auf diese Weise 300 Freiminuten die sowohl in Deutschland als auch in die Türkei genutzt werden können sowie ein Datenpaket mit 300MB das ebenfalls für Deutschland und die Türkei zur Verfügung steht. Das ist nur unwesentlich teurer als vergleichbare Angebote in den deutschen Netzes und somit auch ohne EU Regulierung eine preiswerte Alternative.

Ay Yildiz

Ay Yilidiz ist ein Disocunter im Netz von Eplus und hat sich speziell auf Telefonate in Deutschland und der Türkei eingerichtet. In der Türkei nutzt das Unternehmen dabei oft auch das Avea Netz.

Im Datenbereich gibt es bei Ay Yildiz 200MB Daten für 15 Euro (Option Türkei Internet Roaming). Allerdings läuft dieses Volumen nur 14 tage lang und muss danach neu gebucht werden. Einen Monat surfen würde also mit 30 Euro abgerechnet werden und das ist deutlich teurer als die Angebote von Türk Telekom.

Erfreulicher ist dabei die aktuelle Sonderaktion. Bis Ende September gibt es bei Ay Yildiz in der Türkei keine Roaming Gebühren. Ankommende Anrufe kosten daher nichts, abgehende Anrufe werden mit dem normalen Minutenpreis von 9 Cent abgerechnet. Auch SMS aus der Türkei kosten nur 9 Cent. Das Unternehmen hat damit zumindest für die Türkei den Wegfall der europäischen Roaminggebühren bereits vorweg genommen. Ob die Sonderaktion nach September allerdings weiter geführt wird, ist noch nicht sicher.

Weitere Alternativen

Für längere Aufenthalte in der Türkei gibt es natürlich auch die Möglichkeit, eine heimische Prepaidkarte zu nutzen. Allerdings entfallen dann oft günstige Preise nach Deutschland, während die meisten Karten für Verbindungen innerhalb der Türkei sehr preiswert sind. Gerade wer sehr viel im Internet surfen möchte oder längere Zeit (mehr als ein bis zwei Monate) in der Türkei bleibt, findet an dieser Stelle oft die besseren Angebote.

Daneben bieten teilweise auch die deutschen Netzbetreiber spezielle Tarife für die Türkei an. Vodafone beispielsweise hat die Türkei-Inklusiv-Option für 9.99 Euro monatlich. Allerdings gibt es hier nur kostenfreie Minuten ins Festnetz und ins Netz von Vodafone in der Türkei. Die Optionen werden dazu oft geändert und neu strukturiert, es hilft an dieser Stelle die Beratung durch die Hotline um auf den neusten Stand zu bleiben.

 

 

Über Redaktion

Unter dem Redaktions-Account schreibt in erster Linie Bastian Ebert. Die Beiträge anderer Autoren erfolgen in der Regel unter deren Namen oder Pseudonym, falls nicht sind der Autor bzw. die Autoren unter den jeweiligen Artikeln genannt.

Check Also

Prepaid-Karten und Tarife für Solar- und Photovoltaik (PV) Anlagen

Prepaid-Karten und Tarife für Solar- und Photovoltaik (PV) Anlagen – Die meisten modernen Solaranlagen erlauben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.