Startseite » Prepaid Anbieter » Neue Prepaidkarte der Media Markt- und Saturn-Märkte

Neue Prepaidkarte der Media Markt- und Saturn-Märkte

mediamarktNeue Prepaidkarte der Media Markt- und Saturn-Märkte – In den Technikmärkten von Mediamarkt und Saturn finden sich schon länger die Prepaidkarten und Guthabenkarten verschiedener Anbieter. Nun haben die Märkte in Zusammenarbeit mit Debitel auch einen eigenen Prepaidtarif auf den Markt gebracht. Unter dem eher sperrigen Namen “DEBITEL Media Markt Smartphone-Tarif BASIS” kann man im Online-Shop und auch in den Märkten vor Ort die Karte kaufen.

Die Prepaidkarte nutzt dabei das Netz von Vodafone und bietet eine Reihe von Leistungen die im monatlichen Grundpreis inklusive sind:

  • 300 Freieinheiten pro Monat die für Gesprächsminuten und SMS genutzt werden können. Darüber hinaus kosten SMS oder Gesprächsminute 9 Cent.
  • 300MB Internet Volumen
  • kostenlose Gespräche und SMS zu anderen Kunden mit einer Mediamarkt- oder Saturn-Prepaidkarte
  • 8.99 Euro monatlich

Ohne Guthaben wird das Paket aus Internet-Flat und Freieinheiten nicht verlängert. Die Karte nutzt dann einen reinen 9 Cent Tarif.

Eine Mindestvertragslaufzeit gibt es nicht, die Karte kann jederzeit wieder gekündigt werden. Falls das 8.99 Euro Paket dazu gebucht wurde beträgt die Laufzeit 30 Tage. Die Karte ist sowohl als normale Prepaid-Karte als auch als Microsim erhältlich. Nanosimkarten gibt es leider nicht.

Der Mediamarkt und Saturn Prepaidtarif im Vergleich

Der Tarif selbst ist mit 9 Cent pro Minute eher wenig spektakulär. Unter den Vodafone Prepaidkarten gibt es einige mit 9 Cent Tarifen, selbst Vodafone bietet mit der Zweitmarke Otelo einen entsprechenden Tarif an. Allein wegen diesem Tarif werden aber nur wenige Kunden zu dieser Karte greifen, denn andere Discounter wie beispielsweise Discotel bieten hier günstigere Tarife mit 8 Cent pro Gesprächsminute und SMS.

Auch der 8.99 Euro Tarif kann wenig überzeugen, denn bereits jetzt bietet BILDmobil im Netz von Vodafone. BILDmobil ist zwar einen Euro monatlich teurer, dafür gibt es hier auch Rufnummernmitnahme und einen Bonus von 25 Euro für Kunden, die ihre alte Rufnummer mit bringen.

Im Netz von O2 bekommt man für 9.95 Euro bereits Handytarife mit 250 Freieinheiten und SMS sowie einer Internet-Flatrate mit 500MB Datenvolumen. Aus diesem Grund könnte es schwer werden für Mediamarkt und Saturn, eine passende Zielgruppe zu finden.  Allerdings haben die Märkte natürlich ein großes Publikum ujnd daher auch viele Möglichkeiten ihren Tarif zu bewerben.

Media-Saturn ist Marktführer bei der Vermarktung von mobilen End-geräten. Dies öffnet uns weitere Potenziale in der Wertschöpfung, die wir nutzen wollen, um uns damit noch stärker als bisher als Experte für Dienste zu positionieren“, erklärt Wolfgang Kirsch, CEO der Media-Saturn Deutschland GmbH in diesem Zusammenhang „Schon heute spielt der Bereich Dienste für Media Markt und Saturn eine bedeutende Rolle. Wir ar-beiten aber konsequent daran, diesen Bereich über neue Angebote und Partnerschaften weiterhin auszubauen. Die Entscheidung, nun auch Eigentarife in das Sortiment aufzunehmen, ist somit ein logischer Schritt.

Über Redaktion

Unter dem Redaktions-Account schreibt in erster Linie Bastian Ebert. Die Beiträge anderer Autoren erfolgen in der Regel unter deren Namen oder Pseudonym, falls nicht sind der Autor bzw. die Autoren unter den jeweiligen Artikeln genannt.

Check Also

Callya, die Prepaid Karte von Vodafone

Callya, die Prepaid Karte von Vodafone – Seit 1997 gibt es CallYa im D2-Netz von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.