Startseite » News » Aktueller Stand bei den GTcom Providern

Aktueller Stand bei den GTcom Providern

Kaufhof nimmt die GALERIA mobil Prepaidkarte aus den Läden? – Die Probleme bei den GTcom Discountern scheinen trotz gegenteiliger Aussagen des Unternehmens nicht kleiner zu werden. Wie teltarif meldet, habe einige Marken bereits reagiert. So bietet Kaufhof nach Meldung des Portals die GALERIA mobil Prepaidkarte aufgrund der Probleme mittlerweile nicht mehr in den Filialen an. Im Online Shop kann man die Karte aber nach wie vor ohne Probleme bestellen, es gibt auch keinen Hinweis oder Vermerk über die aktuellen Schwierigkeiten beim Aufladen und dem Internet-Zugang.

Die GTcom Marken im Überblick mit dem aktuellen Stand:

  • ATU Prepaidkarte: Shop offline
  • EXPRESS mobil: Shop online, Vermarktung online, Login nicht möglich
  • Galeria mobil: Shop online
  • ntv Go!: Shop online, Vermarktung gestoppt
  • Globus mobil: offline
  • mp3 mobil: online
  • Ring: Shop online

Nach wie vor gibt es keine offizielle Erklärung oder kein Statment zu den Problemen. Die Hotlines mit dem Kundenservice der einzelnen Marken wirken regelmäßig überfordert oder sind teilweise gar nicht erreichbar. Auf der Webseite von GTcom selbst gibt es keine Hinweise und auch keine Pressebereich über den eventuelle Meldungen kommuniziert werden können. Das ist sehr schade, denn technische Probleme können natürlich auftreten, wer seine Kunden jedoch ohne Information alleine lässt, muss sich im Nachhinein nicht wundern, wenn diese massenweise abwandern.

Das größte Problem bei einem Wechsel könnte dabei die Mitnahme der alten Rufnummer sein. Die Freigabe kostet um die 25 Euro und das Guthaben muss auf den Karten vorhanden sein. Da viele Discounter ein Problem mit der Aufladung haben, können viele Kunden kein Guthaben nachladen um die Portierung einzuleiten. Wer vor diesem Proble steht, kann sich direkt an die Bundesnetzagentur wenden und eine entsprechende Beschwerde vorbringen. Die BNetzA reagiert in der Regel sehr schnell auf  Probleme. Ansonsten bleibt für betroffene Nutzer wohl nur, abzuwarten und Geduld zu haben.

Über Redaktion

Unter dem Redaktions-Account schreibt in erster Linie Bastian Ebert. Die Beiträge anderer Autoren erfolgen in der Regel unter deren Namen oder Pseudonym, falls nicht sind der Autor bzw. die Autoren unter den jeweiligen Artikeln genannt.

Check Also

LTE und Prepaid – der aktuelle Stand

LTE und Prepaid – der aktuelle Stand – Handytarife und Flatrates mit LTE sind im …

3 Kommentare

  1. Da die ATU-Talk Seite offline ist, habe ich ein Login in den GTcom-Kundenbereich auf der Seite EXPRESS mobil versucht – heute leider ohne Erfolg. Als Antwort kommt die Meldung:
    „Ihre Anfrage kann zur Zeit nicht bearbeitet werden. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt.“

    • Danke für den Hinweis, ich habe das mal noch mit hinzu gefügt.

      • Einloggen bei Express mobil klappt sehr wohl (ich habe es eben selbst probiert); allerdings war nach meiner Erfahrung noch nie möglich, was User „Tommi“ versucht hat: als Nutzer eines GTCom-Tarifs über die Website eines anderen GTCom-Tarifs einzuloggen. Ich bin (noch) Kunde bei Express mobil und hatte selbst vor längerer Zeit einmal probehalber versucht, mich über die Portale anderer GTCom-Anbieter einzuloggen: das ging aber auch schon damals nicht. Vielleicht kommt der ATU-Talk-User über folgenden Link in sein Benutzerkonto hinein: https://www.gtcom-partner.de/iframe/kundencenter/brandIdCC/06/ . (Die „06“ scheint die interne Schlüsselziffer für ATU talk zu sein – bei Express mobil steht an der gleichen Stelle „05“, bei n-tvgo „08“, bei mp3de mobile „01“ usw.) Viel Erfolg! – Übrigens stellte ich gerade fest, dass die Website des GTCom-Partners Connex Card (www.connex-card.de) nicht mehr existiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.